Stolzenau 1 besiegt TUS Wunstorf

Stolzenau 1 besiegt TUS Wunstorf

Sehr erfolgreich konnten sich die Spieler der Stolzenau 1 in der 7. Runde der Bezirksmannschaftsmeisterschaften gegen TUS Wunstorf behaupten. Nach einer Spielzeit von 5,5 Stunden beendete Stolzenau die Partie mit 4,5 : 3:5, obwohl es zunächst gar nicht danach aussah. Klubmeister Thomas Harms und Geert Rosenow gewannen ihre Partien souverän, aber die Lage an den Brettern 4,5 und 7 war nach einer dreistündigen Spielzeit und dem Spielstand 2:3 noch sehr ungewiss.

Lutz Höpfner musste mit einem Läufer und einem Bauern gegen einen gegnerischen Läufer und drei Bauern kämpfen. Andre Palatzky und Alexander Kandlen befanden sich in einer ausgeglichenen Stellung. Lutz Höpfner konnte schließlich die Partie mit Remis beenden. Alexander Kandlen erzielte ein Matt und auch Andre Palatzky gewann seine Partie, so dass Stolzenau 1 mit diesem Ergebnis wieder im Rennen ist um einen Mittelplatz in der Bezirksliga.

Die zweite Mannschaft unterlag gegen die Schachfreunde Mühlenberg. Bereits nach kurzer Zeit ging Mühlenberg mit 3:0 in Führung, da sich die jungen Spieler an den Brettern 6 bis 8 nicht durchsetzen konnten. An den übrigen Brettern sah es zunächst gut aus. Dann scheiterte ein Läuferopfer bei einem Angriff, da der drohende Verlust des Turms übersehen wurde, so dass dieser Materialnachteil zum Partieverlust führte. Friedrich K. Meyer, Marvin Oberling und Wilfried Draumann spielten Remis. Klaus Haupt konnte im Endspiel die Schwächen seines Gegners nutzen und damit seine Partie gewinnen. Die Begegnung endete mit 2,5 :5,5.

2 Gedanken zu „Stolzenau 1 besiegt TUS Wunstorf

  1. Leider nicht, jedenfalls nicht am 5. Spieltag gegen Mühlenberg, aber am 6. Spieltag gegen Barsinghausen.
    Der Artikel steht allerdings noch aus …
    Gruss,
    Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.