Stolzenau Classic Open mit großer Beteiligung

Stolzenau Classic Open mit großer Beteiligung

Dirk Hummel gewinnt traditionelles Schnellschachturnier des Stolzenauer Schachvereins

56 Schachfreunde trafen sich am 1.Mai zum traditionellen Schnellschachturnier des Schachklubs
Stolzenau. Nach 9 spannenden Runden stand das Ergebnis fest: Dirk Hummel vom SK Hellern-
Osnabrück konnte sich gegen den Favoriten Tobias Jugelt vom Schachklub Bremen Lilienthal auf
Platz 2 und Yevgen Kirnos von Proleter Minden auf Platz 3 durchsetzen.

Bei den Spielern mit einer DWZ-Zahl (Spielstärkebewertung) <1800 konnte sich Steffen Siegmann
den Ratingpreis sichern, bei den Spielern mit einer DWZ-Zahl<1500 gelang dieses Yussuf Abbas.

Auch die Jüngsten kämpften eifrig um die Punkte. Bei den unter 16-jährigen gewann Nikica Müller
vom SK Bremen-West vor Benedikt von Knobloch vom SK Rinteln. Bei den unter 12-jährigen gewann
Michael Scholl vom SK Celle vor Tizian von Knobloch vom SK Rinteln.

Den Seniorenpreis gewann Boris Tschetschelnitzki

Der SK Stolzenau hofft darauf, im nächsten Jahr ähnlich viele Schachfreunde von nah und fern in
seinen Räumen begrüßen zu können.

Die fröhlichen Sieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.