Stolzenauer Schachspieler erfolgreich

Stolzenauer Schachspieler erfolgreich

1.Mannschaft feiert hohen Sieg – auch die Zweite gewinnt.

Die Erstvertretung empfing am Wochenende die Schachfreunde aus Steinhude zum Mannschaftskampf in der Bezirksliga. Der Gast war in der bisherigen Saison noch ungeschlagen, konnte diesmal aber nur 6 Spieler aufbieten, so dass Thomas Harms und Bernd Kruse kampflos zu Punkten für Stolzenau kamen.

Andree Palatzky servierte seinem Gegner eine ungewöhnliche Eröffnungsvariante, mit der dieser überhaupt nicht klar kam, Figur um Figur verlor und letztendlich aufgab.  Nach einem Remis von Nils Bergmann, konnte auch Hans-Jürgen Leppert überzeugend gewinnen. Damit waren die nötigen Punkte für den Mannschaftssieg schon frühzeitig unter Dach und Fach. Es kam jedoch noch besser für Stolzenau: Lutz Höpfner konnte einen druckvollen Mattangriff durchbringen und Jochen Weike drehte nach und nach das Spiel und gewann. Den Schlusspunkt setzte Rainer Land mit einem Remis in ausgeglichener Stellung. Endstand 7:1! für Stolzenau, die damit wichtige Punkte gegen den Abstieg sammelten.

Die 2. Mannschaft musste diesmal nach Barsinghausen reisen. Die beiden Jugendlichen Hendrik Heineking und Arne Toepsch spielen bisher eine fantastische Saison. Diesmal ging es ausnahmsweise daneben, denn beide mussten nach kurzer Zeit ihren Gegnern gratulieren – 2:0 für Barsinghausen. Dann konnten aber nacheinander Horst Heine, Alexander Kandlen, Klaus Haupt und Uwe Rohlfs gewinnen . Mathias Stief (Bild) konnte den entscheidenden 5. Punkt zum Mannschaftssieg erzielen. Da schadete auch die Niederlage von F.K. Meyer nicht mehr, der sich nach langer Gegenwehr geschlagen geben musste. Mit 4 Siegen und nur einer Niederlage haben sich die Stolzenauer damit in der Spitzengruppe der Kreisklasse etabliert.

037
Mathias Stief holt den wichtigen 5.Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.