Stolzenauer Schachmannschaften konnten nicht punkten

Stolzenauer Schachmannschaften konnten nicht punkten

Beide Mannschaften nun unter Druck

Stolzenau 1 musste beim Tabellenführer in Lehrte antreten. Es lief, wie so oft in dieser Saison, leider nicht gut für die Mannschaft um Mannschaftskapitän Jochen Weike. Lutz Höpfner verlor schnell Material und bald darauf auch die Partie. Nach Remisen von Dieter Meyer, Nils Bergmann und Jochen Weike, konnten Rainer Land, Hans-Jürgen Leppert und Alexander Kandlen ihre Partien nicht mehr halten und mussten aufgeben.

Immerhin schaffte es Thomas Harms noch, seine schwierige Stellung zu verbessern und einen Punkt einzufahren. Endstand trotzdem 2,5:5,5 aus Sicht der Stolzenauer, die damit gegen den Abstieg kämpfen.

Für Stolzenau 2 war es von Anfang an schwer, da man in Ricklingen nur mit 6 Spielern antreten konnte und somit schon zu Beginn 0:2 hinten lag. Nach 2 Std. verlor dann Friedhelm Meyer seine Partie zum 0:3. Kurz danach einigten sich Friedrich-Karl Meyer und Hendrik Heineking mit ihren Gegnern auf Remis. Matthias Stief und Dr. Bernd Kruse mussten sich nach langer Gegenwehr ihren Gegnern geschlagen geben, bevor Horst Heine seine Partie zum 2:6 Endstand gewinnen konnte. Auch Stolzenau 2 kämpft damit gegen den Abstieg aus der Kreisliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.