Stolzenau 1 zum dritten Mal unentschieden

Stolzenau 1 zum dritten Mal unentschieden

2.Mannschaft verliert wieder knapp

Nach einem 4:4 am 2.Spieltag gegen Lehrte empfing Stolzenau 1 diesmal den Schachklub aus Springe. Der Gast trat nur mit 7 Spielern an, so dass Dieter Meyer kampflos gewann. In der Folge konnte Nils Bergmann sicher gewinnen und Rainer Land spielte Remis. Nach und nach kippte aber der Mannschaftskampf, als Thomas Harms und Lutz Höpfner verloren und Jochen Weike Remis spielte. Die verbliebenen Partien von Hans-Jürgen Leppert und Horst Heine ließen wenig gutes erwarten, endeten aber letztendlich doch noch beide mit Remis. Insbesondere Horst Heine (Foto) gelang es durch mutiges Spiel wenigstens noch den einen Punkt für die Mannschaft zu retten. Endstand 4:4

Stolzenau 2 musste in der Saison bisher 2 knappe Niederlagen hinnehmen. Auch diesmal lief es leider nicht wie gewünscht. Es begann zunächst mit einem Remis von Bernd Kruse.Nach über 2 Stunden verloren leider Arne Toepsch, Hendrik Heineking und Horst Sieben ihre Partien. Andrée Palatzky einigte sich mit seinem Gegner auf Remis. Damit hatte der Gegner bereits ein Unentschieden sicher. Alexander Kandlen konnte daher kein angebotenes Remis mehr akzeptieren, versuchte zu gewinnen, aber die Partie ging dann verloren. Nach 4 bzw. 4,5 Std. Spielzeit setzten sich dann noch F.-K.Meyer und MatthiasStief durch und gewannen ihre Partien zum Endstand von 3:5.

Im neuen Jahr hoffen die Stolzenauer Schachmannschaften auf bessere Resultate.

schach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.