„Classic Open“ wieder einmal gut besucht mit vielen Spitzenspielern aller Altersgruppen!

„Classic Open“ wieder einmal gut besucht mit vielen Spitzenspielern aller Altersgruppen!

Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche regionale Spitzenspieler aus den Vereinen im Raum Minden, Hannover, Bremen und Sulingen zu Gast beim traditionellen Maiturnier „Classic Open“. Die Organisation und Spielleitung wurden von dem Klubvorsitzenden Wilfried Draumann und dem Spielleiter Jochen Weike in der bewährten Form professionell durchgeführt, so dass der Spieltag reibungslos und in angenehmer Atmosphäre verlief und auch die Spielergebnisse zügig ausgewertet wurden.

Turniersieger war bereits zum dritten Mal in Folge der Internationale Meister Alexander Kabatianski (Turm Emsdetten) mit 9 Punkten, gefolgt von Fide-Meister Peter Jürgens (PSC Hannover) mit 7,5 Punkten. Dritter wurde Boris Tschetschelnitzki (BSG Bremen) mit 6,5 Punkten und den vierten Platz belegte Torben Schulze vom PSC Hannover mit 6,0 Punkten.  Der fünfte Platz ging an Thomas Harms vom Schachklub Stolzenau mit 5,5 Punkten.

Aus den umliegenden Vereinen waren die Stolzenauer mit 7 Spielern und der SV Warmsen mit 2 Spielern beteiligt. Gewinner des Senior-Preises wurde Fadil Nurridin von Proleter Minden und als  bester Spieler unter DWZ 1500 wurde Miladin Popovic von Proleter Minden ausgezeichnet. Bester Spieler mit der DWZ (Deutsche Wertungszahl) unter 1800 wurde Vitor Juratev von den Schachfreunden Sulingen.  Erfreulicherweise waren auch in diesem Jahr wieder Jung und Alt vertreten und insbesondere die jüngsten Spieler zeigten bis in die letzte Runde großen Ehrgeiz.

Erfolgreichster Jugendspieler unter 16 Jahren wurde Max Barnewitz vom SV Bückeburg  vor Felix Büschking vom Schachklub Stolzenau. Bei den jüngsten Spielern unter 12 Jahren holte sich Filip Subeski von der SG Oesede den 1. Preis, zweiter wurde Hendrik Heineking vom Schachklub Stolzenau.  In den Spielpausen sorgte Vorstandsmitglied Frans Moors für Speisen und Getränke.  Zum Abschluss wurden die Gewinner von dem Klubvorsitzenden Wilfried Draumann mit Urkunden und Geldpreisen geehrt und wieder mal ging ein erfolgreicher Turniertag zu Ende.

Anbei die Ergebnisse:

Classicopen 2012, Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.