Thomas Harms Vereinsmeister

Thomas Harms Vereinsmeister

Friedrich-Karl Meyer bester Senior, Hendrik Heineking bester Jugendlicher

Mit einer Beteiligung von 22 Spielern fand dieses Jahr die Vereinsmeisterschaft des Schachklubs Stolzenau statt. Am Ende gewann Thomas Harms, knapp vor dem Vorjahressieger Nils Bergmann. Entscheidend war hier, dass er den direkten Vergleich gewinnen konnte. Dritter wurde Jochen Weike und Vierter Andree Palatzky, der als Einziger dem Sieger ein Remis abnehmen konnte.

B-Meister und bester Senior im Feld wurde Friedrich-Karl Meyer, bester Jugendlicher Hendrik Heineking, der im Turnier so manch älterem Spieler einen Punkt abknöpfen konnte.

Im Anschluss an die Siegerehrung ,durch den Vorsitzenden Wilfried Draumann, fand das traditionelle Meistersimultan statt. Dabei musste der Vereinsmeister an mehreren Brettern gegen seine Gegner spielen. Thomas Harms konnte die Mehrzahl der Partien gewinnen, musste sich  aber auch den beiden Routiniers Alexander Kandlen und F-K. Meyer geschlagen geben. Geert Rosenow erreichte zudem ein Remis.

Am 1.Mai findet in den Räumen des Schachklubs ein Schnellturnier statt, dass viele Schachfreunde von nah und fern anzieht. Interessenten und Mitspieler sind herzlich willkommen. Nähere Informationen unter www.schach-stolzenau.de. 

Serie XB 009 v

F.K. Meyer, Hendrik Heineking und Thomas Harms (von links nach rechts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.