Am Sonntag den 1. Mai großes Schnellschachturnier in Stolzenau

Am Sonntag den 1. Mai großes Schnellschachturnier in Stolzenau

1.Mannschaft gewinnt letztes Spiel in Sulingen mit 7:1

Bereits zum 30.Mal treffen sich am Sonntag Schachfreunde von nah und fern zum Schnellschachturnier „Classic Open“ des SK Stolzenau in der alten Realschule an der Schulstraße 5 in Stolzenau. Der besondere Reiz ist, dass hier Profis und Amateure, Jung und Alt, Männer und Frauen, in einem Turnier aufeinander treffen (Bild aus dem Vorjahr). Durch den Modus des „Schweizer Systems“, spielen nach den Anfangsrunden immer Spieler mit gleicher Punktzahl und ähnlicher Spielstärke gegeneinander. Auch für die nominell schwächeren Spieler gibt es Ratingpreise. Anmeldung unter www.schach-stolzenau.de oder am Spieltag bis spätestens 9.40 Uhr vor Ort.

Serie x 241

Im letzten Saisonspiel konnte Stolzenau 1 einen deutlichen 7:1-Sieg in Sulingen verbuchen. Stolzenau kletterte dadurch in der Tabelle der Bezirksliga auf einen guten 5. Platz.  Sulingen hätte das Spiel gewinnen müssen, um den Abstieg noch zu vermeiden. Nils Bergmann gewann kampflos, Alexander Kandlen, Jochen Weike, Lutz Höpfner, Hendrik Heineking und Thomas Harms konnten gewinnen, Rainer Land und Hans-Jürgen Leppert spielten Remis. Besonders erfreulich war der Sieg des Jugendlichen Hendrik Heineking, der mit einer schönen Kombination seinen nominell wesentlich stärkeren Gegner überspielte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.